Deutscher Bund 11.1850

Aus Oteripedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deutschland.gif
Wappen des Deutschen Bundes ab 1848

CHRONIK DES DEUTSCHEN BUNDES DES JAHRES 1850

NOVEMBER 1850

Hauptstadt: Frankfurt am Main


Preußen verzichtet auf den Führungsanspruch in Deutschland und auf die "Kleindeutsche Lösung"


Hauptseite Deutscher Bund.png
Die wichtigsten Persönlichkeiten des Deutschen Bundes des Jahres
(nach Geburtsjahr geordnet)
Jahres-Chroniken
Länderchroniken
Übersicht
frühere Chroniken Deutschlands
Zur Startseite Deutscher Bund
Chronik des Deutschen Reiches der Monate ...
Januar 1849 - Februar 1849 - März 1849 - April 1849 - Mai 1849 - Juni 1849 - Juli 1849 - August 1849 - September 1849 - Oktober 1849 - November 1849 - Dezember 1849
Chronik des Deutschen Bundes der Monate ...
Dezember 1849 - Januar 1850 - Februar 1850 - März 1850 - April 1850 - Mai 1850 - Juni 1850 - Juli 1850 - August 1850 - September 1850 - Oktober 1850 - November 1850 - Dezember 1850
01.11.1850
Deutschland.gif
Deutscher Bund
02.11.1850
Deutschland.gif
Deutscher Bund
03.11.1850
Deutschland.gif 50px
Deutscher Bund / Königreich Preußen

Der 58 Jahre preußische Ministerpräsident Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg erkrankt plötzlich so schwer, dass man am Hof mit dem Schlimmsten rechnet. Der preußische Minister des Innern, Otto Theodor von Manteuffel, wird damit beauftragt, im Namen des erkrankten Grafen an einer Konferenz mit Österreich in Ölmütz teilzunehmen.

06.11.1850
Deutschland.gif 50px
Der preußische Ministerpräsident Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg stirbt unerwartet
Deutscher Bund / Königreich Preußen

Der preußische Ministerpräsident Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg stirbt nach einer dreitägigen, schweren Erkrankung unerwartet. Friedrich Wilhelm war der Sohn des Königs Friedrich Wilhelm II. aus dessen morganatischer Ehe mit der Gräfin Sophie von Dönhoff und wurde am 24.01.1792 in Berlin geboren. Mit seiner Schwester, Julie von Brandenburg, der späteren Herzogin von Anhalt-Köthen, wurde er am 6. Juli 1795 in den Grafenstand unter dem Namen von Brandenburg erhoben. Von Brandenburg trat am 18. April 1806 als Estandartenjunker in das Regiment der Gardes du Corps der Preußischen Armee ein und machte den Feldzug 1807 mit. Als Rittmeister gehörte er 1812 dem Stab von General York im Feldzug gegen Russland an. 1839 wurde Friedrich Wilhelm Kommandierender General des VI. Armee-Korps und 1848 General der Kavallerie. Ein Wohnsitz war das 1832 erworbene Schloss Domanze im niederschlesischen Kreis Schweidnitz. Nach dem Rücktritt des Ministeriums Pfuel erfolgte seine Ernennung zum Chef des neuen Ministeriums, das als Kabinett Brandenburg-Manteuffel bezeichnet wurde. Diese Personalentscheidung verdeutlichte den Beginn der Reaktionsära, mit der Preußen sich vollends der Frankfurter Nationalversammlung entgegenstellte. Auch die preußische Nationalversammlung wurde gegen deren Widerstand durch den König mit Friedrich Wilhelms Unterstützung aufgelöst, von Berlin nach Brandenburg verlegt und schließlich gänzlich ausgeschaltet. Am 5. Dezember 1848 wurde eine Verfassung ohne Zustimmung des Parlaments erlassen („oktroyierte Verfassung“). Am 16. Februar 1850 wurde Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg zum Ehrenbürger von Berlin ernannt. Im Oktober 1850 wurde er nach Warschau gesandt, um die Haltung Russlands im Konflikt mit Österreich zu sondieren. Zunächst hatte er die gegen Österreich gerichtete Unionspolitik Preußens unterstützt, dann jedoch auf einen Ausgleich zwischen den beiden Mächten gesetzt. Friedrich Wilhelm wollte es vor allem nicht zum Krieg gegen Österreich kommen lassen und stimmte deshalb am 1. und 2. November 1850 gegen die von Radowitz eingebrachte Mobilmachung Preußens. Es wird erwartet, dass Innenminister von Manteuffel als Nachfolger des verstorbenen Ministerpräsidenten berufen wird. Der Verstorbene soll übermorgen im Gewölbe des Berliner Doms beigesetzt werden.

Chronik des Deutschen Bundes des Jahres 1850
Januar 1850 - Februar 1850 - März 1850 - April 1850 - Mai 1850 - Juni 1850 - Juli 1850 - August 1850 - September 1850 - Oktober 1850 - November 1850 - Dezember 1850
Chronik des Deutschen Bundes des Jahres 1851
Januar 1851 - Februar 1851 - März 1851 - April 1851 - Mai 1851 - Juni 1851 - Juli 1851 - August 1851 - September 18501 - Oktober 1851 - November 1851 - Dezember 1851
Chronik des Deutschen Bundes des Jahres ...
1852 - 1853 - 1854 - 1855 - 1856 - 1857 - 1858 - 1859 - 1860
spätere Chroniken Deutschlands
Weblinks
Proximity
Hauptseite
Jahreschroniken
Länderchroniken