Chronik 745 BC

Aus Oteripedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pixabay-Globus.jpg

DIE EREIGNISSE IM JAHRE 745 BC

Jahr IX ab urbe condita

4. Jahr der 8. Olympiade

Das Jahr 3015 nach dem jüdischen Kalender



Die aramäische Sprache wird zur Verkehrssprache im ganzen Vorderen Orient

Der junge Prophet Jesaja wirkt erstmals in Juda.

Der neue König Tiglat-Pileser III. von Assyrien gibt als Motto seiner Regierung die Expansion vor


Hauptseite Map Assyrien.jpg
Lage von Assyrien und seiner Nachbarn
Die wichtigsten Persönlichkeiten des Jahres
Jahres-Chroniken
Länderchroniken
Die wichtigsten Herrscher und Regierenden des Jahres
Nation Name Regierungszeit
Davidstern.png
Königreich Juda
(930 - 586 BC)
König Asarja (Usiah)
Mit-König Jotam
792 - 740 BC
750 - 731 BC
Pyramiden von Gizeh.jpg
Königreich Ägypten
(5600 - 525 BC)
Pharao Pajeftjauemauibastet
(Oberägypten)
Pharao Petubastis II.
(Unterägypten)
749 - 727 BC

767 - 732 BC
Assyrien.png
Neuassyrisches Reich
(911 - 610 BC)
König Aššur-nirari V.
754 - 745 BC
Romulus und Remus.jpg
Königreich Rom
(753 - 510 BC)
König Romulus
753 - 717 BC
Menora.png
Königreich Israel
(930 - 605 BC)
König Menahem
752 - 742 BC
Logo Babylon.png
Mittelbabylonisches Reich
(1155 - 729 BC)
König Nabû-nasir
(Nabonassar)
747 - 733 BC
Ereignis
Hier geht es zu früheren Ereignissen
755 BC / 754 BC / 753 BC / 752 BC / 751 BC / 750 BC / 749 BC / 748 BC / 747 BC / 746 BC
Fortlaufende Ereignisse
745 BC
70px
[[ ]]

745 BC
EREIGNISSE DES JAHRES OHNE GENAUE DATUMSANGABE
70px
Königreich Aram

Die aramäische Sprache wird zur Verkehrssprache im ganzen Vorderen Orient.

70px Menora.png Davidstern.png
Königreich Aram / Königreich Israel / Königreich Juda

Der König von Aram-Damaskus Rezin beginnt, gemeinsam mit Prinz Pekach von Israel kleinere militärische Zwischenfälle gegen Juda zu provozieren.

Menora.png
Königreich Israel

Der bekannte israelitische Prophet Hosea erhält von Gott den Befehl, dass er seine ehebrecherische Frau, die ihn inzwischen verlassen hatte, wieder annehmen soll. Im Buch des genannten Propheten im 3. Kapitel steht: (mit Versangaben):

1 Und der HERR sprach zu mir: Geh noch einmal, liebe eine Frau, die sich von einem anderen lieben lässt und Ehebruch treibt, wie der HERR die Söhne Israel liebt, die sich aber anderen Göttern zuwenden und Traubenkuchen lieben.
2 Da kaufte ich sie mir für fünfzehn Silber[schekel] und einen Homer Gerste und einen Letech Gerste.
3 Und ich sagte zu ihr: Viele Tage sollst du [bei] mir bleiben, du sollst nicht huren und keinem Mann gehören; und auch ich [verhalte mich] dir gegenüber [so].
4 Denn die Söhne Israel bleiben viele Tage ohne König und ohne Oberste, ohne Schlachtopfer und ohne Gedenkstein und ohne Ephod und Teraphim.
5 Danach werden die Söhne Israel umkehren und den HERRN, ihren Gott, aufsuchen und David, ihren König. Und sie werden sich bebend zum HERRN wenden und zu seiner Güte am Ende der Tage.

Davidstern.png
Königreich Juda

Der Prophet Jesaja ben Amoz beginnt seinen Dienst in Juda, das aufgrund seines Wohlstandes immer weniger die Verbindung zu Gott sucht. Jesaja erhält von Gott deutliche Botschaften, die er dem Volk mitteilen soll. Im Buch des genannten Propheten im 1. Kapitel steht: (mit Versangaben):

1 Das Gesicht, das Jesaja, der Sohn des Amoz, über Juda und Jerusalem geschaut hat in den Tagen von Usija, Jotam, Ahas, Hiskia, den Königen von Juda.
2 Hört, ihr Himmel, und horch auf, du Erde! Denn der HERR hat geredet: Ich habe Kinder grossgezogen und auferzogen, sie aber haben mit mir gebrochen.
3 Ein Rind kennt seinen Besitzer und ein Esel die Krippe seines Herrn. Israel [aber] hat keine Erkenntnis, mein Volk hat keine Einsicht.
4 Wehe, sündige Nation, schuldbeladenes Volk, Geschlecht von Übeltätern, verderbenbringende Kinder! Sie haben den HERRN verlassen, haben den Heiligen Israels verworfen, sie haben sich nach hinten abgewandt.
5 Wohin wollt ihr noch geschlagen werden, die ihr [eure] Widerspenstigkeit [nur] vermehrt? Das ganze Haupt ist krank, und das ganze Herz ist siech.

Assyrien.png
Neuassyrisches Reich

Eine Militärrevolte in der assyrischen Hauptstadt Kalhu, die mit dem Tod König Aschur-nirari V. endet, bringt Tiglat-Pileser III., auch auf babylonisch Pulu oder auf akkadisch Tukulti-spil-Escharra genannt, auf den Thron. Es ist nicht ersichtlich, ob Tiglat-Pileser hier als Usurpator anzusehen ist, oder ob dieser ein Verwandter ist, der den Aufstand niederschlug. Dieser wird jedenfalls der eigentliche Begründer des "Assyrischen Großreiches" werden, da mit ihm eine neue Periode der Expansionspolitik beginnt. Zuletzt hatte Salmanu-asared III. (Salmanasssar III.) vor 824 BC erfolgreiche Kriegszüge in das Land Kanaan unternommen und von den besiegten Völkern Tribut eingefordert. Tiglat-Pileser III. verfolgt nun das Ziel, dauerhaft am Mittelmeer Fuß zu fassen. Der akkadische Name des neuen Königs bedeutet: "Mein Vertrauen ruht auf dem Erbsohn des Escharra" und wird als politisch ambitioniert angesehen, da sich Escharra auf den Haupttempel in Assur bezieht. Unter "Erbsohn von Escharra" ist die Gottheit Ninurta zu verstehen, der Sohn des Stadt- und Staatsgottes Assur. Ninurta gilt gleich nach Assur und zuweilen neben Nergal als Gott, der den König erwählen oder stürzen kann. Ninurta verleiht dem König angeblich ein kämpferisches Wesen, das ihn ihm Krieg und auf der Jagd unfehlbar macht. Tiglat-Pilesers Taten und Feldzüge werden später auf zahlreichen Inschriften und Stelen bezeugt werden; im Alten Testament wird er mehrfach erwähnt werden. Hier wird er zuweilen auch als "Phul" oder "Pul" nach seinem babylonischen Namen Pulu bezeichnet werden. Tiglat-Pileser III. ist mit Yâba verheiratet.

Pyramiden von Gizeh.png
Königreich Ägypten

Der Süden Ägyptens erfährt eine neue Abspaltung, in der Nubier als Könige herrschen. Inzwischen ist die ehemalige Weltmacht in mehrere einzelne Regionen geteilt, die sich teilweise gegenseitig bekämpfen.

Akropolis.png
Aristokratie Korinth

Die Korinther beschließen, dass jährlich der Prytan wechselt, der stets aus der Familie der Bacchiaden stammen muss. Als Prytanen werden führende Mitglieder der Regierung einer Polis (Stadt) bezeichnet. Das Wort bedeutet "Erster" oder "Vorsteher". Während in Korint ein Prytan im Einzelamt herrscht, gibt es in größeren Städten wie Athen einen Rat von Prytanen, dessen Vorsteher ein Archont ist. Prytanen sind auch in Milet, Rhodos und Samos bekannt.

Akropolis.png
Königreich Messenien

Messenien, ein bedeutender Staat im Südwesten der Peloponnes, entsendet unter Phintas, dem Sohn des Sybotas, zum ersten Mal zu Ehren des Apollon einen Männerchor auf die Kykladeninsel Delos. Der Chor steht unter der Leitung des Eumelos, der eine Prosodie auf den Gott Apollon einstudierte.

Hier geht es zu späteren Ereignissen
744 BC / 743 BC / 742 BC / 741 BC / 740 BC / 739 BC / 738 BC / 737 BC / 736 BC / 735 BC
Weblinks