Westsahara - Vorzeit

Aus Oteripedia
Version vom 25. November 2018, 14:17 Uhr von Oteriwutaban (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ <font face="Verdana"> ==<center>'''WESTSAHARA - VORZEIT'''</center>== Das Gebiet der Westsahara liegt im Nordwesten Afrikas an der Küste zum Atla…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

WESTSAHARA - VORZEIT

Das Gebiet der Westsahara liegt im Nordwesten Afrikas an der Küste zum Atlantischen Ozean und umfasst eine Fläche von 266.000 qkm. Das nördliche Gelände steigt von der Küste ins Landesinnere allmählich bis in eine Höhe von etwa 400 Meter, mit den höchsten Erhebungen über 700 Meter im Norden nahe der algerischen Grenze. Das südliche Gebiet ist beinahe völlig flach mit vereinzelten Sanddünen, die in der gleichförmigen, fast vegetationslosen Geröllebene nur für wenig Abwechslung sorgen. Den dritten Landschaftstyp stellen die nach der Regenzeit stellenweise wasserführenden Trockenflusstäler (Wadis) dar, von denen der Saguia el Hamra für die Oasenwirtschaft später die größte Bedeutung haben wird. Er ist bis zu seinem Ende kurz vor dem Atlantischen Ozean mit 350 Kilometern der längste Fluss des Landes.

Phönizische Niederlassungen haben kaum Spuren hinterlassen, und erst mit der Einführung des Kamels wurde das Gebiet als Karawanendurchgangsort bedeutend.

Home
Westsahara (Quelle: NASA)
Jahres-Chroniken
Länderchroniken
Ereignis
2000 BC
Nordafrika

Die Gebiete der heutigen Staaten Marokko, Algerien, Libyen, (Nord-)Mauretanien und West-Sahara werden von zahlreichen unabhängigen viehzüchtenden (hellhäutigen) Berber-Stämmen besiedelt.

später
Hier geht es zur Geschichte Westsaharas
Weblinks
Proximity
Home
Jahreschroniken
Länderchroniken